Hoopers

Was ist Hoopers?

Hoopers ist eine Hundesportart aus den USA. Es geht darum, einen Hindernisparcours mit Geräten in einer vorgegebenen Reihenfolge möglichst fehlerfrei zu durchlaufen.

Ein Parcours besteht aus sogenannten Hoops (Bögen), Gates (Tore), Tonnen und Tunnel. Der Hundeführer steht in einem festgelegten Führbereich. Diesen darf er während des Laufs nicht verlassen. Der Hund wird auf Distanz mithilfe von Sicht- und Hörzeichen durch den Parcours geführt.

Mensch und Hund arbeiten bei dieser Sportart im Team und müssen auf Distanz gut zusammenarbeiten und kommunizieren können. Grundsätzlich ist Hoopers für alle Hunde geeignet, die Freude am Arbeiten haben. Alter, Rasse und Größe spielen keine Rolle.

In unserer Gruppe wird Hoopers nach der aktuellen Prüfungsordnung trainiert, mit dem Ziel, irgendwann einmal auf einem Turnier zu starten.

Befindet sich zurzeit noch im Aufbau, daher bieten wir diesen Kurs noch nicht an.

Weiterführende Informationen unter:

Hoopers